Asthma bronchiale

Disease Management Program (DMP) bei Asthma bronchiale

Unsere Praxis nimmt am DMP bei Asthma bronchiale teil. DMP sind spezielle Programme für chronisch Erkrankte, die sich regelmäßig Untersuchungen und Therapien unterziehen müssen. Die Kosten dafür tragen die gesetzlichen Krankenkassen.

Gerade für unsere jungen Patienten kann eine Asthma-Erkrankung sehr belastend sein, da sie eventuell manche Aktivitäten (insbesondere Sport) ihrer Altersgenossen nicht oder zumindest nicht so einfach ausüben können und früh lernen müssen, auf sich und die Anzeichen ihres Körpers zu achten.


Schulung, Diagnose, Therapie

Aus diesem Grund bieten wir eine umfassende Beratung und Schulung zum Umgang mit dieser Erkrankung an, damit die Patienten ihr Leben trotz dieser Diagnose auskosten können und bei einem Asthmaanfall einen kühlen Kopf bewahren.

Regelmäßig wird untersucht, welches Ausmaß das Asthma auf die Lunge hat. Der Lungenfunktionstest wird mit einem so genannten Spirometer durchgeführt. Das Kind muss nur kräftig in ein Röhrchen blasen, dabei werden Lungenvolumen und Atemfluss gemessen. So können Aussagen zur aktuellen Lungenfunktion getroffen werden.

Mit der Stickstoffmonoxid-Messung (Fe-NO-Messung) kann bestimmt werden, wie stark die momentane Entzündung der Atemwege ist.

Beide Untersuchungen sind wichtig, um die (medikamentöse) Therapie optimal auf das Kind bzw. den Jugendlichen einzustellen.

Haben Sie noch Fragen? Dann sprechen Sie uns bitte an. Wir beraten Sie gerne!